• Zahlung

    Zahlung

    Einfach und sicher

  • Lieferung

    Lieferung

    In 24 Stunden für frische Produkte und 48 Stunden für trockene Produkte

  • Kühlkette

    Kühlkette

    Von der Herstellung bis zur Auslieferung strikt geachtet.

Gestopfte Entenlebersbissen gebraten in Paniermehl aus gerösteten Nüssen, Pastazien und Mandeln, Espuma aus Süβkartoffeln

Rezepte

Gestopfte Entenlebersbissen gebraten in Paniermehl aus gerösteten Nüssen, Pastazien und Mandeln, Espuma aus Süβkartoffeln

Zubereitungszeit: 20 mn

Schwierigkeitsgrad: *

Zutaten für 6 Personen

Gestopften Entenleberbissen : 

  • 6 Entenleberschnitzel (50g Stück)
  • 60g Haselnüsse ohne Haut
  • 60g gehackte Pistazien ohne Haut4
  • 0g gehackte Mandeln
  • 40g Pinienkerne
  • 2g Salzblume mit gegrillten Gewürzen
  • 2cl Balsamessigcreme
  • Pfeffer, Salz            

Espuma aus Süβkartoffeln: 

  • 100g gekochte Süβkartoffeln
  • 160g gekochte Kartoffeln
  • 340 bis 370g halbentrahmte Milch nach Kartoffelsorte (mit mehr oder wenig Stärke)
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuβ

Zubereitung

Gestopften Entenleberbissen : 

Den Ofen bis auf 210°C (th7) vorwärmen.Die Nüsse, Pistazien und Mandeln auf einer Platte legen, in den Ofen schieben und sie 8 bis 10 Minuten rösten lassen. Sie dann mit einem Mixer grob hacken, dabei aufpassen dass das Puder nicht zu fein wird.In einem Teller aufbewahren.Die Entenleberschnitzel in 4 Würfel schneiden und sie mit Salz und Pfeffer würzen. Sie dann in dem gerösteten Obst rollen um sie zu panieren.Eine Pfanne ohne Fett anwärmen und die panierten Enteleberwürfel 1 bis 2 Minuten darin anbraten. In einem Teller aufbewahren und Salzblume darüber streuen.Vor dem Essen das Braten 2 bis 3 Minuten nach gröβe der Würfel im Ofen beenden.

Espumas Die Kartoffeln und Süβkartoffeln schälen und in Würfel schneiden :

Sie dann 12 Minuten in einem Sikomatic kochen lassen.In einem kleineren Topf die Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuβ aufwärmen. Die Mischung langsam zu den Kartoffeln gieβen und vorsichtig mit einem Schneebesen unterrühren. Das ganze durch ein feines Sieb gießen, und bis 65° wärmen.In einer Siphonflasche von 50cl umgießen, darauf 1 bis 2 Kohlendioxid-Einwegkartuchen schrauben und die Flasche energisch schütteln.In einem Wasserbad von maximal 65° aufbewahren (maximal zwei bis  zweieinhalb Stunden). Das Espuma dann in kleine Gläser teilen und auf warmen Tellern stellen. Die Entenleberwürfel darauf legen und ein feinen Strich Balsamessigcreme als Dekoration hinzufügen.